Rückblick des Elternbeirates auf das Kindergartenjahr 2012/ 2013

Schon wieder neigt sich das Kindergartenjahr dem Ende und wir vom Elternbeirat können wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, in dem wir für die Kinder und das Team viel Gutes tun konnten. Durch die Mithilfe vieler Eltern war dies möglich.

 

September 2012
Gleich zu Beginn des Kindergartenjahres veranstalteten wir zum ersten Mal einen
Kindersachenflohmarkt. Da das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung machte, fand der Flohmarkt in der Halle der Sportfreunde Föching statt, die sie uns großzügig zur Verfügung stellten. Der Flohmarkt war gut besucht und neben den vielen Verkaufsständen kamen auch unsere schon bekannten Herzwaffeln gut bei den Besuchern und Verkäufern an. Schön war auch, dass die „Kleinen Sterneköche“ mit dem Verkauf von leckeren Shakes und belegten Broten mit dabei waren.


Der tragische Tod von Elke Eckert Ende September erschütterte unser gesamtes Kinderhaus. Mit großartiger Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Kriseninterventionsteams, des BRKs und des Seelsorgers Matthias Striebeck schaffte es das Team, den Kindern Halt zu geben und mit der tiefen Trauer umzugehen.

Der Elternbeirat beschloss daraufhin, eine großzügige Spende aus den Einnahmen des Flohmarkts an Elkes Tochter Muriel zur finanziellen Unterstützung sowie an das Kriseninterventionsteam, das BRK und an den Seelsorger Matthias Striebeck zu überweisen.

 

November 2012
Im November fand das Martinsfest statt. Hierfür konnten wir, wie auch im Jahr zuvor, ein paar Ponys mit jungen Reiterinnen vom Weberhof für die anschauliche Darstellung der Martinsgeschichte gewinnen.
Nach dem Umzug mit den selbstgebastelten Laternen trafen wir uns schließlich alle gemeinsam am Feuer im Garten des Kinderhauses, teilten selbstgebackene Martinsbrezeln und tranken Punsch. Ein Highlight waren die musikalischen Einlagen von Franziska und Gabi mit ihren Gitarren, die lautstark unterstützt wurden durch die Stimmen von Elisabeth, Bianca, Hiltrud, Jutta und einigen Eltern und Kindern. Die Stimmung war bestens.

 

Dezember 2012
Im Dezember spendierte der Elternbeirat wie immer für die Nikolaussäckchen die Schokoladennikoläuse, Mandarinen, Nüsse u.a. Die von den Kindern mitgebrachten Säckchen wurden von einigen Eltern befüllt. Am Nikolaustag kam dann der Nikolaus mit seinem großen Sack ins Haus und besuchte jede Gruppe. Dort wurde er fröhlich und gespannt von den Kindern empfangen, die ein paar Lieder vorbereitet hatten.  Vielen Dank hier auch nochmal an Herrn Eckert, der trotz des schrecklichen Verlustes seiner Tochter Elke, wie auch in den letzten Jahren, in die Rolle des Nikolaus schlüpfte.

 

Beim Föchinger Adventsmarkt hatten wir wieder einen Stand, bei dem wir erfolgreich Selbstgebasteltes, Herzwaffeln und Punsch verkauften. Bei unserem Bastelstand hatten wir kräftige Unterstützung vom Team. Vielen Dank hierfür und auch an alle Eltern die mitgeholfen haben.

Durch unsere Einnahmen vom Adventsmarkt konnten wir dem gesamten Team ein größeres Geschenk machen, denn eine große Stereoanlage, die auch bei der Psychomotorik in der Turnhalle einen anständigen Klang haben sollte, war dringend nötig. Auch das Christkind profitierte von unseren Einnahmen und spendierte den Kindern in jeder Gruppe jeweils ein Spiel, das auf dem Wunschzettel stand.

 

Januar 2013
Das neue Jahr begann im Januar mit dem vom Elternbeirat organisierten und von der Skischule HiSki durchgeführten Skikurs in Lenggries, den in diesem Jahr 20 Kinder begeistert absolvierten. Ein großes Dankeschön geht auch hier an das Team und die damalige Leitung Anke Kaltenecker, die den Skikurs inkl. Busfahrt täglich mit einer Person begleiteten. Das Gleiche galt auch für den Folgekurs im Februar.

 

Februar/ März 2013
Unseren 2. Flohmarkt starteten wir Anfang März wieder in der Turnhalle. Auch hier hatten wir zahlreiche Anmeldungen und konnten einige Waffeln verkaufen.

So war es möglich, den Vorschulkindern einen Zuschuss für den Besuch des Fools-
Theaters zum Thema „Konrad in der Konservendose“ zu machen und den „kleinen“
Kindern Katis-Kasperltheater im Kinderhaus zu präsentieren. Die gespannte Stille und die leuchtenden Augen der Kinder während den Vorstellungen sprach für sich.

 

Unsere größte Aktion in diesem Kindergartenjahr war wieder die an zwei Tagen stattfindende Osteraktion im HEP. Neben selbstgebastelten Osterkarten, selbstgemachter Marmelade, Chutneys und Kuchen, konnten wir schmackhafte Crêpes und Herzwaffeln anbieten. Auch der Bastelstand erfreute sich großer Beliebtheit. Das Team konnte uns auch hier durch seine Präsenz unterstützen und alle Beteiligten genossen das gesellige Miteinander.

Auch der Osterhase konnte so von unseren Einnahmen profitieren und versteckte den Kindern jeweils ein gefülltes Osternest.

 

April - Juni 2013
Für die Vorschulkinder organisierte und bezuschusste der Elternbeirat neben dem Besuch im Theater auch einen Besuch in einem Museum in München zum Thema Architektur „Hausgemacht“ sowie einen Tag der „wundersamen Walderlebnisse“, wo die Kinder Spannendes über Kräuter und Pflanzen erfahren und selbst eine Kräuterlimonade und leckeren Kräuterquark herstellen durften. Auch hier war die Begeisterung sowohl bei den Kindern als auch bei den begleitenden Teammitgliedern groß.

 

Beim diesjährigen Fußball-Kindergartenturnier konnten wir zusammen mit den Kindern des Waldkindergartens zwei Mannschaften aufstellen und vor dem Turnier sogar unter Leitung eines Waldkindergartenvaters auf dem Sportplatz trainieren. Die Mannschaft der „Kleinen“ erreichte von 5 Mannschaften einen tollen 3. Platz und die Mannschaft der Vorschulkinder schaffte von 9 Mannschaften den 4. Platz. Für alle Kinder der beiden Mannschaften spendierte der Elternbeirat zur Abkühlung zwischendurch eine Runde Eis. Stolz und erschöpft nahmen die Kinder zum Schluss ihren Pokal und die Medaillen in Empfang und feierten das gelungene „Jointventure“ unserer beiden Kindergärten.

 

Sonstiges übers Jahr verteilt
Verschiedene Bastelaktionen des Elternbeirates wurden auch gerne von einigen Eltern angenommen. Den Abschluss des Kindergartenjahres bildete das Schultütenbasteln und die Verabschiedung der Vorschulkinder, bei der jedes Vorschulkind ein vom Elternbeirat spendiertes und gebasteltes Geschenk erhielt.

Zusätzlich unterstütze der Elternbeirat das Team beim „Sinnesfest“ und anderen Aktivitäten.

Als Vermittler zwischen Eltern und Team und durch die enge Zusammenarbeit mit dem Team und dem Vorstand kann der Elternbeirat im Geschehen des Kinderhauses mitwirken. So durften einige von uns an zwei Tagen des Montessori-Zertifikatskurses, den das Team absolviert, teilnehmen und mitarbeiten.

 

DANKE!
Unser Dank geht an alle Eltern, ohne deren Mithilfe die zahlreichen Aktionen nicht möglich gewesen wären. So konnten wir durch unsere Einnahmen dem Kinderhaus zu guter Letzt noch einen Fotodrucker und jeder Gruppe eine Fotokamera spendieren, die jederzeit im Laufe des Kindergartenjahres von den Erziehern eingesetzt werden kann. Auch überwiesen wir eine weitere Spende an Elkes Tochter Muriel, um sie zu unterstützen.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr und auf viele engagierte Eltern. Auch würden wir uns auf neue interessierte Eltern freuen, die Spaß daran haben, etwas im Kinderhaus gemeinsam mit Team und Vorstand zu bewegen und sich so im Elternbeirat einzubringen.


Vielen Dank!
Nicola Simon-Brandstädter und Maren Karle
vom Elternbeirat